Raffiniertes Wildlachs-Rezept: FRIEDRICHS Lachs-Röschen mit grünen Bohnen

Sie verwöhnen gute Freunde gern mit Ihren Kochkünsten? Dann überraschen Sie Ihre Gäste jetzt mit unserem neuen Wildlachs-Rezept: Räucherlachs-Röschen auf frischen Bohnen, Ei und pikantem Knusper-Panko. Ein wirklich raffiniertes Rezept, das schnell zubereitet ist, super lecker schmeckt und dabei toll aussieht. Für die Röschen empfehlen wir natürlich unseren FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs smoked. Denn das zarte Fleisch mit der feinen Maserung und der typisch roten Lachsfarbe sorgt für den besonderen Genussmoment. Ihre Freunde werden begeistert sein!

Wildlachs-Rezept mit FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs smoked

Copyright FRIEDRICHS und GOURMET GUERILLA

Wildlachs-Rezept: Nur das Beste für Ihre Gäste

Für ein leckeres Essen braucht es meist nicht viel mehr als ein paar gute Zutaten. In unserem Wildlachs-Rezept sind es grüne Bohnen, die es gerade erntefrisch auf dem Markt zu kaufen gibt; hochwertige Eier – die Kunst liegt darin, diese auf den Punkt wachsweich zu kochen – und natürlich feinsten Wildlachs aus den kalten und klaren Gewässern Alaskas. Wir bei FRIEDRICHS verarbeiten für den FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs smoked ausschließlich MSC-zertifizierte Rohware aus nachhaltiger Fischerei. In unserem Rezept werden die zarten Räucherlachs-Scheiben dann gekonnt zu wunderschönen Röschen geformt. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl sind die kleinen Kunstwerke schnell zubereitet und sorgen für den besonderen Wow-Effekt auf dem Teller. Im Zusammenspiel mit den grünen Bohnen, dem Ei und dem pikanten Knusper-Panko zaubern Sie so aus nur wenigen Zutaten ein leckeres Gericht für Ihre Gäste. Das schöne Rezeptfoto von Bloggerin Mel von www.gourmetguerilla.de macht direkt Appetit und Lust aufs Nachkochen.

Laden Sie schon einmal Ihre Freunde ein – das Rezept finden Sie hier:

Das Wildlachs-Rezept

Zutaten für 2 Personen

1 große Handvoll grüne Brechbohnen
1 große Handvoll grüne Stangenbohnen
2 Eier
150 g FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs smoked
1 EL Butter
1/2 TL Thai-Currypaste
2 EL Pankomehl
2 Zweige frischer Thymian
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Die Bohnen waschen und putzen und in kochendem Salzwasser ca. 6-8 Minuten bissfest kochen. Dann abgießen und mit reichlich kaltem Wasser abschrecken. Gut abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit die Eier in 6-7 Minuten wachsweich kochen. Ebenfalls mit kaltem Wasser abschrecken, pellen und halbieren.

In einer beschichteten Pfanne die Butter schmelzen, die Thai-Currypaste hinzugeben und unter Rühren anbraten, bis sich die Zutaten gut verbunden haben. Dann das Pankomehl einrühren und ein paar Minuten knusprig anrösten.

Die Lachs-Scheiben in jeweils drei Streifen schneiden. Dann drei Stücke leicht überlappend zu einem langen Streifen legen und von einer Seite vorsichtig zu einem „Röschen“ aufrollen. Die Oberseite leicht zu „Blütenblättern“ öffnen.

Bohnen und Eihälften auf zwei Teller verteilen. Die Räucherlachs-Röschen auf die Bohnen setzen und dann den Panko-Knusper darüber streuen. Zum Schluss mit etwas Pfeffer würzen und mit Thymian bestreuen.