Spinatgnocchi mit Wildlachs

Spinatgnocchi sind echtes Soulfood! Wenn es draußen kalt wird, sehnen wir uns nach warmem Wohlfühlessen. In dieser Jahreszeit nehmen wir uns auch gern mal mehr Zeit zum Kochen und Genießen und machen es uns zu Hause gemütlich. Wir haben da das perfekte Rezept für Sie: Leckere Gnocchi mit einer cremigen Gorgonzola Sauce und FRIEDRICHS Wildlachs Filetstück als Topping.

Spinatgnocchi mit Wildlachs
Copyright FRIEDRICHS und Klara Goes North

Spinatgnocchi wie aus dem Restaurant

Das Spinatgnocchi Rezept, das Klara vom Blog Klara Goes North für uns entwickelt hat, könnte auch aus einer kleinen italienischen Trattoria stammen. Es muss nämlich nicht immer der Restaurantbesuch sein, wenn man auch selbst ein tolles Gericht zaubern kann. Verwandeln Sie doch Ihr Zuhause am Wochenende mal in Ihr eigenes Familienrestaurant und machen Sie es sich am schön gedeckten Tisch gemütlich. Der Vorteil von Ihrer persönlichen Trattoria: Niemand muss beim Bestellen den Zungenbrecher Gnocchi über die Lippen bringen! Man spricht sie übrigens „njokki“ aus.


Perfekter Begleiter zu Pasta: FRIEDRICHS Wildlachs Filetstück


Unser Lachs für das FRIEDRICHS Wildlachs Filetstück stammt aus dem nordpazifischen Ozean, genauer gesagt aus Alaska. Hier lebt er in einem der klarsten Gewässer der Welt. Da sich der Wildlachs von Krustentieren (z.B. Garnelen) ernährt, hat er eine rote Fleischfarbe. Wir veredeln ihn größtenteils in Handarbeit: Der Lachs wird mild gesalzen und anschließend über Buchenholz geräuchert. Per Hand ziehen wir die Gräten und schneiden die feinen Filetstücke zu. Da wir außer Salz und Rauch nichts hinzufügen, lässt sich das FRIEDRICHS Wildlachs Filetstück zu allen möglichen Pasta Saucen kombinieren, wie auch zu unserer herzhaften Gorgonzola Sauce.

Hier unser Rezept für Spinatgnocchi mit Gorgonzola Sauce und Wildlachs


Zutaten für 4 Personen
250g frischer Spinat
1kg Kartoffeln
400g Dinkelmehl
Handvoll Gorgonzola
200g Frischkäse
120g FRIEDRICHS Wildlachs Filetstück
Zitronensaft
Frische Kresse
Salz
Pfeffer
1 TL Pflanzenöl

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und für 20 Minuten in Salzwasser kochen
  2. Noch heiß mit einer Kartoffelpresse zu Püree verarbeiten.
  3. Den Spinat kurz in einer tiefen Pfanne mit etwas Wasser und Salz dünsten. Abkühlen lassen, danach gut ausdrücken.
  4. Spinat fein pürieren und mit 300 g Mehl, dem Kartoffelpüree sowie Salz und Pfeffer zu einer homogenen Masse kneten. Für eine Stunde kaltstellen.
  5. Arbeitsfläche mit dem Rest des Mehls bedecken und aus dem Gnocchi-Teig lange 2 cm dicke Schnüre rollen, die jeweils in 3 cm breite Teigstücke geschnitten werden. Daraus Gnocchi formen (z.B. Kugeln oder leicht mit einem Gabelrücken andrücken).
  6. Gnocchi kurz in Wasser kochen, sie sind fertig, wenn sie oben schwimmen.
  7. Für die Sauce den Frischkäse, Gorgonzola (zerbröselt), das Pflanzenöl, Salz und Pfeffer in einem kleinem Topf bei niedriger Temperatur erhitzen.
  8. Gnocchi und Sauce gemeinsam auf einem Teller anrichten und mit Wildlachs, frischem Zitronensaft und frischer Kresse toppen.

Weitere leckere Lachs Rezepte

close
LachsRezept

FRIEDRICHS NEWSLETTER

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um kein Rezept zu verpassen und über neue Produkte auf dem Laufenden zu bleiben!

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.