Rezept: Wildlachs auf nordische Art mit Rote Bete

Wildlachs auf nordische Art mit Roter Bete

Copyright: FRIEDRICHS

Für 2 Portionen:

300 g Rote Bete (frisch oder vakuumverpackt)
1 Handvoll Portulak oder Rote Bete-Blätter
½ rote Zwiebel
100 g Buchweizenkörner
1 Bio-Zitrone
1–2 EL frisch geriebener Meerrettich (oder aus dem Glas)
2 EL Rapsöl
Salz, Pfeffer
240 g Feines Lachsfilet pur

Rote Bete waschen und im Ganzen im Schnellkochtopf 20 Min. kochen, abschrecken und schälen. Anschließend hobeln. Portulak waschen und abtropfen lassen. Zwiebel abziehen und fein hacken. Buchweizen in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er duftet. Zitrone heiß waschen und abtrocknen, Schale abreiben, den Saft auspressen. Beides mit der Hälfte Meerrettich und dem Öl verrühren. Zwiebeln, Rote Bete und Buchweizen einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Blätter unterziehen. Den übrigen Meerrettich über den Lachs reiben. Mit dem Salat servieren.

Übrigens: Jeden Donnerstag gibt es ein neues, köstliches FRIEDRICHS Rezept – rechtzeitig zum #friedrichsfischfreitag!

close
LachsRezept

FRIEDRICHS NEWSLETTER

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um kein Rezept zu verpassen und über neue Produkte auf dem Laufenden zu bleiben!

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.