Frühlingshaftes Pizza Rezept mit Wildlachs und Bärlauch 

Pizza Margherita war gestern – wir haben ein ganz besonderes Pizza Rezept für Feinschmecker: Pizza Salmone mit Bärlauch. Fluffiger Boden, feinster Belag! Das Rezept hat sich Simone von S-Küche überlegt und wir sind hin und weg. Unser feiner FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs smoked ist rund ums Jahr ein Schmaus, aber Bärlauch hat nur noch bis Ende Mai Saison – also sollte dieses leckere Rezept schnell umgesetzt werden. 

Pizza Rezept mit Lachs
Copyright: FRIEDRICHS & Simone Filipowsky

Ein besonders feines Pizza Rezept mit Wildlachs und Bärlauch 

Es gibt wohl kaum ein Gericht, das so beliebt ist wie frische Pizza – wer könnte bei dem Duft und Anblick schon nein sagen? Bei diesem Rezept handelt es sich um neapolitanische Pizza, also eine mit besonders weichem, fluffigem Teig und ganz viel Rand. Der Teig ist jedoch nicht das einzige Highlight in diesem Pizza Rezept, denn der Belag ist außergewöhnlich: selbstgemachtes Bärlauchpesto und feiner Kodiak Wildlachs smoked, dazu würzige Zwiebeln, Kapern und zart schmelzender Mozzarella.  

Der Pizzateig kann super am Vortag vorbereitet werden, bevor es ans Belegen und Backen geht. Nachdem die Teigkugeln ausgerollt wurden, wird die Pizza zunächst nur mit den Zutaten gebacken, die eine sehr hohe Ofentemperatur vertragen: Zwiebeln, Mozzarella, Pesto, Kapern. Erst nach dem Backen kommen Wildlachs und frischer Bärlauch dazu.  Am besten gelingt die Pizza bei sehr hoher Temperatur im Pizzaofen oder mit dem Pizzastein auf dem Grill (hier wird sie schon in etwa 2 Minuten schön knusprig) – aber auch im Backofen wird sie lecker, braucht nur etwas länger. So viel zur Pizza – werfen wir noch einen Blick auf unsere Lieblingszutat! 

Wildlachs auf Pizza? Oh ja! 

Häufig landet auf einer Pizza Thunfisch, aber warum nicht mal Wildlachs? Diese Kombi solltet ihr unbedingt mal ausprobieren, denn unser feiner FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs smoked macht aus einem rustikalen Pizza Rezept ein echtes Highlight. 

Für unsere Feinfisch Produkte verwenden wir nur den besten Fisch. Wildlachs aus Alaska gilt als reines Naturprodukt: In seinem Lebensraum, den eiskalten Gewässern Alaskas, ernährt er sich von Krustentieren, die ihm seine typische tief-rote Fleischfarbe verleihen. Nach strikt limitierten Fangquoten werden die Lachse im offenen Meer vor der Insel Kodiak gefangen – wir nehmen es ernst mit der nachhaltigen Fischerei. Anschließend werden sie von unserern erfahrenen Mitarbeitern per Handarbeit veredelt und zu köstlichen Feinfischprodukten verwandelt. 

Übrigens: Unser FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs smoked ist laut Öko-Test die Nummer 1! Diese ausgezeichnete Qualität schmeckt man bei jedem Bissen – überzeugt euch selbst!

Hier ist das Rezept für Pizza Salmone – Pizza mit Bärlauch und geräuchertem Wildlachs

Zutaten für 4 Pizzen

  • 300g FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs smoked
  • Bärlauchpesto, Rezept s.u.
  • Pizzateig neapolitanische Art, Rezept s.u. – alternativ fertiger Pizzateig
  • 2 rote Zwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 8 EL Pizza-Tomatensauce nach Wahl 
  • 2 Mozzarella-Kugeln, grob zerpflückt
  • 2 EL Kapern, grob gehackt
  • frische Bärlauchblätter, in feine Streifen geschnitten
  • Pfeffer, Salz, Salzflocken
  • Olivenöl
  • Bärlauchpesto
  • 130g Parmesan oder Peccorino, gerieben
  • 100g geröstete Pinienkerne
  • 250g Bärlauch
  • 2 Spritzer Zitrone
  • Abrieb ½ Zitrone
  • ½ TL Zucker
  • Olivenöl
  • ½  frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 gestr. TL Salz

Für den Teig (am Vorabend beginnen)

  • 640 g Pizza-Mehl Tipo 00
  • 360 ml kaltes Wasser
  • 0,5 g Trockenhefe (wirklich!)
  • 15 g Salz
  • Mehl oder Semola für die Arbeitsfläche und Pizzaschaufel

Zubereitung

Bärlauchpesto

  1. Die abgekühlten Pinienkerne zerkleinern und den Bärlauch zerschneiden. 
  2. Beides mit so viel Olivenöl in ein Mixgefäß geben, dass sich ein Pesto mixen lässt.
  3. Wenn alles zerkleinert ist, die restlichen Zutaten per Hand unterrühren und so viel Olivenöl hinzugeben, bis die Konsistenz stimmt.

Pizzateig

  1. 330 ml Wasser in eine Rührschüssel gießen, dann das Mehl darüber geben und alles schnell zu einem groben Teigklumpen vermischen.
  2. Die Schüssel fest abdecken und eine Stunde stehenlassen.
  3. Die Hefe in dem restlichen Wasser auflösen. 
  4. Den Teig auf niedriger Stufe rühren und ganz langsam das Hefewasser zugeben.
  5. Bei mittlerer Geschwindigkeit rührend langsam das Salz hinein rieseln lassen und weiter rühren, bis der Teig homogen ist und sich von der Schüssel löst. Das dauert in etwa 10 Minuten.
  6. Den Teig in eine mit 2-3 Tropfen Öl eingeriebene Schüssel legen und ihn gut verschlossen für 17-20 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen. 
  7. 4-6 Stunden vor dem Backen den Teig durch 4 teilen, dabei ggf. abwiegen.
  8. Die Teiglinge zu Kugeln formen und in eine bemehlte Wanne, oder auf ein bemehltes, tiefes Backblech legen und gut abgedeckt (Folie + Handtuch, oder Deckel) nochmals 4-6 Stunden gehen lassen. 
  9. Den Ofen auf die maximale Temperatur aufheizen. 250°C funktionieren gut, 300°C besser und alles, was noch heißer wird, ist perfekt. Das Backblech oder den Pizzastein mit aufheizen.
  10. Auf einer mit Mehl bemehlten Arbeitsfläche die Teiglinge mit der Hand zu Pizzaböden formen. 
  11. Die Böden nach Wunsch belegen: Böden mit Tomatensauce bestreichen, Kapern, Zwiebelringe und gerupften Mozzarella hinzugeben, sowie einige Tupfer Bärlauchpesto. 
  12. Nun schnell in den Ofen geben. Im Pizzaofen (400°C)  beträgt die Backzeit nur 2 Minuten, bei 250°C  dauert es etwa 10-15 Minuten, bis die Pizza fertig ist. 
  13. Anschließend die Pizza mit FRIEDRICHS Feinfisch Wildlachs smoked und in feine Streifen geschnittenen Bärlauchblättern garnieren. 
  14. Nach Geschmack mit Meersalzflocken und etwas Olivenöl würzen und die Pizza warm mit dem restlichen Bärlauchpesto servieren. 

Lust auf mehr Rezepte mit Lachs?

close
LachsRezept

FRIEDRICHS NEWSLETTER

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um kein Rezept zu verpassen und über neue Produkte auf dem Laufenden zu bleiben!

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.