Picknick Rezept: Buntes Lachsboard mit Stremel

Der Spätsommer ist die beste Zeit für Picknick – ob im eigenen Garten, im Park oder auf dem Balkon. Wir haben das einfachste Picknick Rezept der Welt für Sie, das sich schnell vorbereiten, einpacken und gut transportieren lässt: Ein buntes Lachsboard mit knackigem Gemüse, Dips und natürlich unserem FRIEDRICHS Stremel in Streifen.

Picknick Rezept: Buntes Lachsboard mit Stremel
Copyright FRIEDRICHS und Anne Ziege

Die Zutaten sind variabel, sodass einem spontanen Picknick im Grünen nichts im Weg steht. Die Idee für das Lachsboard stammt von Bloggerin Anne Ziege alias chèvre culinaire, die ein Händchen für Foodstyling hat. Um die Zutaten sicher zu transportieren, empfiehlt sie eine Kühltasche und eine Auswahl an auslaufsicheren Brotdosen, damit nichts tropft. Auf der Picknickdecke und einem schönen Holzbrett angerichtet, lässt sich das Ganze anschließend wunderbar für ein Instagram Foto in Szene setzen.

FRIEDRICHS Stremel in Streifen

Das Highlight auf dem bunten Lachsboard: Unser heiß begehrter FRIEDRICHS Stremel in Streifen. Der in portionierte Stücke geschnittene Lachs ist ein idealer Snack für Zwischendurch – ob pur, mit einem würzigen Dip oder als Topping für Salate, Suppen und Bowls. Da ihm außer Salz und Rauch nichts hinzugefügt wird, lässt sich der Stremel in Streifen für Rezepte aller Art einsetzen. Der Lachs ist eine gute Proteinquelle: 100g Stremel enthalten rund 23g Eiweiß. So machen auch die kleinen Happen lange satt.

Und hier geht’s zum Rezept


Picknick Rezept Buntes Lachsboard

Zutaten für 2 – 3 Personen

FRIEDRICHS Stremel in Streifen
FRIEDRICHS Orangen-Senf Sauce
FRIEDRICHS Wildlachs Caviar

frisches Baguettebrot mit Walnuss
Roggenvollkornknäckebrot
kleine Cocktailtomaten an der Rispe
in Zitronensaft und Salz marinierte Möhrenstreifen
Crissini
eine in Scheiben geschnittene Zitrone
eine in Scheiben geschnittene Ananas
Oliven
ein Bund Frühlingszwiebeln
ein Salatherz
eine Brötchenblume
Butter

Zubereitung

  1. Alle Zutaten, die gewaschen und portioniert werden müssen zu Hause vorbereiten: Tomaten, Möhren, Frühlingszwiebeln und Salatherz gründlich waschen.
  2. Das Baguette und die Ananas in Scheiben schneiden
  3. Die Möhren mit einem Sparschäler in Streifen schneiden und diese mit etwas Zitronensaft und Salz in einer kleinen verschließbaren Dose marinieren.
  4. Alles sicher in einer Kühltasche verstauen, dazu etwas Butter, ein paar Gabeln und Messer einpacken. Fertig!
    Tipp: Dazu passen noch weitere Früchte und Antipasti oder frischer Meerrettich.