Oster-Rezept und Gewinnspiel: Croque Madame mit Lachs

Das Gewinnspiel ist beendet.

Liebe Leser,

endlich ist es so weit: Auf die freien Ostertage haben wir uns schon richtig gefreut. Zeit für Familie, Freunde und natürlich für frühlingshaften Genuss. Sie sind kurzfristig noch auf der Suche nach einer köstlichen Idee für die Ostertafel? Da haben wir einen tollen Tipp für Sie!

Croque Madame

Copyright: Carina Farwick/Jasmin Sotta/ Marie-Christin Sotta und Tanja Farwick & FRIEDRICHS

Diese Woche nehmen uns die Bloggerinnen Carina, Jasmin, Tanja und Tine vom Foodblog Foodistas mit zu Ihrem Osterbrunch und servieren uns ein feines Sandwich mit Wildlachs, Spinat und Ei. Das Gericht ist ganz leicht zubereitet und schmeckt hervorragend  – an Ostern und natürlich auch danach. Haben Sie Lust einmal zu probieren?

Wir verlosen diese Woche außerdem drei FRIEDRICHS Gourmet-Pakete voller edler FRIEDRICHS Delikatessen. Mit dabei: Der Kodiak Wildlachs smoked, mit dem Sie gleich dieses Gericht nachkochen können. Machen Sie mit: Unten geht es zum Gewinnspiel!

Rezept Croque Madame mit Lachs

Zutaten (für zwei Personen):

1 kleine Zwiebel
1TL Speiseöl
400 g junger Blattspinat
Salz, & Pfeffer
Muskatnuss
4 Scheiben Brot (z.B Roggenmischbrot)
4 Scheiben Gruyère
4 Scheiben Kodiak Wildlachs smoked
1 EL Essig
2 Eier

  1. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Den gewaschenen Blattspinat bis auf eine kleine Handvoll hinzugeben und dämpfen, bis er eingefallen ist. Den Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  2. Den Backofen auf 180 Grad (Oberhitze) vorheizen und in der Zwischenzeit die Brotscheiben in einer Pfanne von beiden Seiten anrösten, so dass sie knusprig, jedoch nicht zu dunkel werden. Den Käse auf die Brotscheiben legen und zusammen für ca. 5 Minuten in den Backofen geben, so dass der Käse leicht verläuft.
  3.  Währenddessen in einem Topf einen Liter Wasser und mit einem Esslöffel Essig erhitzen. Das Wasser sollte sieden, jedoch nicht kochen! Nun jeweils ein rohes Ei in eine Suppenkelle geben. Mithilfe der Suppenkelle das erste Ei in das heiße Essigwasser geben und 4 Minuten darin gar ziehen lassen. Mit dem zweiten Ei genauso vorgehen.
  4. Nun den gedämpften Spinat auf zwei Scheiben Brot aufteilen. Den noch frischen Spinat ebenfalls darauf verteilen. Danach jeweils zwei Scheiben Kodiak Wildlachs smoked darauflegen. Nun jeweils eine weitere Scheibe Brot auf den Lachs legen und das Ei darauf drapieren. Zum Schluss noch etwas frisch gemahlenen Pfeffer auf das Ei geben und genießen!

Gewinnspiel

Um an unserem Oster-Gewinnspiel teilzunehmen, möchten wir gerne von Ihnen wissen, welche Speise mit Lachs bei Ihrem Brunch-Buffet nicht fehlen darf. Haben Sie einen kulinarischen Dauerbrenner auf Ihrer späten Frühstückstafel? 

Das Gewinnspiel endet am 03. April 2016. Unter allen Kommentaren entscheidet das Los. Teilnehmen kann jede volljährige Person mit Wohnsitz in Deutschland, ausgeschlossen Mitarbeiter der Gottfried Friedrichs KG. Die Gewinner werden per E-Mail informiert. Viel Glück!

29 Gedanken zu „Oster-Rezept und Gewinnspiel: Croque Madame mit Lachs

  1. der Lachs an sich ist schon so feinaromatisch, dass er m.E. nicht mehr aufgepeppt werden muss

  2. wir sind richtige Puristen und lieben unseren Lachs auf leckerem frischem Baguette ohne viel Chichi

  3. Lachs kleinschneiden und in Frischkäse verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken

  4. Toast-Lachs-Ei-Muffins
    (Ei mit Gewürzen nach Wahl verquirlen, in der oben genannten Reihenfolge
    in Muffinförmchen schichten und für ca. 15 Min in den vorgeheizten Ofen bei 180 Grad backen)

  5. Geräucherten Kodiak Wildlachs auf Zucchinirösti – einfach ein Hochgenuss

  6. Lachsbruschetta oder Reibekuchen mit Lachs-Tatar.
    Sich auf ein Rezept festzulegen ist nahezu unmöglich.
    Lachs auf Zunge und Gaumen – das ist einfach supertoll !

  7. ein leichter Kartoffelsalat auf Essig/Öl-Basis, untergehoben wird kleingeschnittener geräucherter Lachs

  8. Croque Madame mit Lachs hört sich ganz toll an und wird in Kürze sicher ausprobiert.
    Bisher war Reibekuchen mit Lachs-Tatar immer ein Renner.

  9. Wenn sich mehrere Freunde zum Brunch versammeln, schätzen wir es am meisten, dass zwei ausreichend große Lachsplatten – Rauch- und Graved Lachs- zur Verfügung stehen. Dazu gibt es verschiedene Saucen, Meerrettich und natürlich auch Schwarz- und Weißbrot sind im Angebot.
    Das wird bei uns im Freundeskreis am meisten gewünscht.

  10. Croque Madame mit Lachs wird mit Sicherheit beim nächsten Brunch nicht fehlen

  11. ich mixe gerne gewürfelten Lachs mit Frischkäse & Dill, sodass diese Creme als Aufstrich bzw. Dip verwendet werden kann. Sieht hübsch aus & schmeckt!!!!

  12. Graved Lachs-Tatar auf knusprigen Kartoffelrösti mit Limonen-Crème fraîche

  13. Wildlachsröschen auf Pumpernickel-Crunch mit Apfel-Meerrettich-Espuma und Apfelsternchen

  14. Quinoa ¬Zucchini¬ Taler mit Zitronen-Frischkäse-Creme und geräuchertem Kodiak Wildlachs smoked
    Das ist unser Renner

  15. Mini-Pizzetten mit Räucherlachs, Rauke und Thymian-Schmandcreme
    Ich weiß wirklich nicht, welches Lachsrezept das Beste ist.
    Eigentlich würde ich nur Rezepte mit Lachs servieren.

    Viele Grüße
    Tina

  16. Mein Lieblingsrezept sind Lachsröllchen. 500 g Spinat auftauen, mit einem Ei verquielen, würzen und sehr gut ausdücken. 200 g Parmesan fein reiben. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Papier abdecken, erst Parmesankäse gleichmäßig verteilen, dann vorsichtig den Spinat in einer zweiten Schicht auftragen. Ca. 20 Minuten im Ofen lassen, danach mit einem feuchten Tuch abdecken und gut abkühlen lassen. 400 g Frischkäse mit 150 Mascarpone und Meerrettich vermengen. Zitronensaft zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das abgekühlte Spinatomelett auf Alufolie geben und die Frischkäsemischung verteilen. Jetzt 250 g Lachs gleichmäßig verteilen. Das Omelett mit der Alufolie aufrollen, mind. 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
    Die Lachsrolle entnehmen, in Scheiben schneiden und anrichten.

    • Liebe Anja,

      das klingt ganz köstlich. Vielen Dank für das tolle Rezept!

      Herzliche Grüße
      Ihr FRIEDRICHS Team

  17. am liebsten die klassische Variante – Räucherlachs, dazu eien Honig-Senf-Sauce

  18. Gurken-Lachs-Röschen auf Doppelrahmfrischkäse (mit etwas Zitronensaft, Thymian, Petersilie, Salz und Pfeffer)

  19. Hallo,
    vielen Dank für das Rezept! Das Sandwich hört sich sehr lecker an und ich werde es sicherlich nachkochen. Wir essen zum Brunch gerne Lachs mit einer Meerrettich-Creme.

    Viele Grüße

    Jutta

Kommentare sind geschlossen.