Low Carb Gericht: Zucchini Nudeln mit Wildlachs

Wer auf eine Low Carb Ernährung setzt, bei dem kommt sicher schon lange Lachs auf den Tisch. Wir haben ein passendes Low Carb Gericht dazu: Zucchini Nudeln mit einem cremigen Dressing und einem Topping aus knusprigen Kichererbsen, Graved Lachs und Limetten. Mit einem Julienne oder Spiralschneider werden die Nudeln aus den Zucchini geformt. Man nennt sie auch Zoodles, eine Mischung aus dem Englischen „noodles“ und „zucchini“. Dieses glutenfreie Rezept stammt von Bloggerin Eva Fischer alias Foodtastic.

FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs graved

FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs punktet mit 26 Gramm Protein auf 100g. Das macht ihn zu einem proteinreichen Lebensmittel. Gefangen wird er gemäß limitierter Fangquoten – vor der Küste Alaskas. Die Veredelung der Rohware erfolgt zum größten Teil in Handarbeit. So filetieren wir die Seiten vorsichtig und lassen sie mehrere Tage in einer Marinade mit kanadischem Ahornsirup reifen.

Lachs in der Low Carb Ernährung

Die Low Carb Gerichte eignen sich für alle, die Gewicht verlieren, oder sich gesund ernähren möchten. Hier bestehen die Mahlzeiten hauptsächlich aus Gemüse, Milchprodukten, Fisch und Fleisch. Fette und Proteine sollen die Kohlenhydrate ersetzen. Fett liefert mit 9 kcal pro Gramm doppelt so viele Kalorien wie die gleiche Menge Kohlenhydrate oder Protein und trägt so leicht zu einer erhöhten Energiezufuhr bei. Der Lachs passt perfekt in dieses Konzept, da er reich an Protein und gesunden Fetten ist. Auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung DGE empfiehlt 1- bis 2-mal pro Woche Fisch auf den Speiseplan zu setzen. Besonders fettreicher Seefisch wie Lachs enthält langkettige Fettsäuren. Diese können das Risiko für koronare Herzkrankheiten reduzieren. Zucchini sind nicht nur lecker, sondern auch noch ein echter Schlankmacher. Sie enthalten kaum Kohlenhydrate, dafür aber Eisen und weitere Mineralien. Zusammen mit unserem FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs graved also ein ideales Low Carb Gericht, das auch noch glutenfrei ist.

Hier unser Low Carb Gericht: Wildlachs mit Zucchini Nudeln

Zutaten für 2 Personen:

Zoodles:
200 g Kichererbsen
2 EL Olivenöl
1 EL Ras el Hanout
2 kleine Zucchini
6 Kirschtomaten
Salz
50 g FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs graved

Dressing:
1 daumengroßes Stück Ingwer
Saft einer Limette
1 TL Honig oder Agavendicksaft
¼ TL Chilipulver
125 g Sauerrahm
Salz
2 EL heller Essig
3 EL Sojasauce
2 EL Olivenöl

Garnitur:
Zitronenzeste einer Bio-Zitrone
Limettenspalten
Frische Basilikumblätter

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Kichererbsen mit Olivenöl und Ras el Hanout in einer Schüssel marinieren. Danach auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im Ofen ca. 20 Minuten rösten.
  2. In der Zwischenzeit für das Dressing den Ingwer reiben und mit Limettensaft Honig und Chilipulver mixen. Anschließend Sauerrahm, Salz, Essig, Sojasauce und Olivenöl hinzugeben und alles gut mischen.
  3. Enden der Zucchini entfernen und mit einem Spiralschneider durch Drehbewegung in Streifen schneiden oder mit einem Julienne Schäler dünne Streifen schneiden. Nudeln 30 Sekunden lang mit heißem Wasser abbrausen.
  4. Zitrone heiß waschen und Schale abreiben. Kirschtomaten waschen, halbieren und in etwas Olivenöl kurz rundum anbraten. Salzen.
  5. Zucchini Nudeln mit dem Dressing marinieren und auf Teller geben, FRIEDICHS Kodiak Wildlachs graved darüber geben und mit Kirschtomaten, ‚crunchy‘ Kichererbsen, Zitronenzesten, Limettenspalten und dem Basilikumblätter garniert servieren. Bei Bedarf erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit: 25 Minuten