Lachsröllchen gefüllt mit Ziegenfrischkäse und Kräutern

So klein und so fein: Unsere Lachsröllchen sind optisch und geschmacklich einfach wunderbar! Gefüllt mit Ziegenfrischkäse und frischen Kräutern lassen sie die Geschmacksnerven Freudensprünge machen. Das Rezept hat Clara Moring vom Blog Tastesheriff für uns entwickelt.

Lachsröllchen mit Ziegenkäse
Copyright: FRIEDRICHS & Clara Moring

Lachsröllchen mit köstlicher Füllung 

In diesem Rezept zeigt unser FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs graved mal wieder, was er kann! Die kleinen Lachsröllchen sind gefüllt mit Ziegenfrischkäse, frischem Schnittlauch und Dill. Als Topping landen einige knusprige Sesamsamen oben drauf. Diese Feinschmecker-Komposition ist herrlich aromatisch und gelingt sehr einfach. Unsere Lachsröllchen eignen sich als Vorspeise im Menü, auf dem Buffet oder als Kleinigkeit zwischendurch. 

Elegant ummantelt mit unserem FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs graved

Unser Kodiak Wildlachs graved ist nicht ohne Grund so beliebt – seine Qualität ist einfach erstklassig! Die Lachse werden im polaren Eismeer direkt vor der Küste Alaskas gefangen und sind ein reines Naturprodukt. In der Verarbeitung werden die Lachse von Hand filetiert und reifen anschließend mehrere Tage in einer milden, mit echtem kanadischem Ahornsirup abgeschmeckten Marinade. Sie werden täglich von Hand gewendet und mit feinen Kräutern bestreut. Diese feine Arbeit im Herstellungsverfahren und die besondere Herkunft der Lachse sorgen für den einzigartigen Geschmack unserer Produkte. 

Hier unser Rezept für die Lachsröllchen mit Ziegenfrischkäse und Kräutern

Zutaten für 4 Personen:

  • 100 g FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs graved
  • 2 Zitronen
  • 100g Ziegenfrischkäse
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1/2 Bund Dill
  • 4 EL Sesamsamen
  • Salz und Pfeffer
  • Frischhaltefolie 

Zubereitung 

  1. Die Zitronen auspressen, die Kräuter waschen und anschließend fein hacken.
  2. Den Lachs auf einen flachen Teller oder ein Brett legen und mit dem Zitronensaft und jeweils 1 EL Dill und Schnittlauch für ca. 15 Minuten marinieren.
  3. In der Zwischenzeit die Creme aus Ziegenfrischkäse, Hüttenkäse und restlichen Kräutern anrühren.
  4. Drei ca. 20 cm lange Stücke Frischhaltefolie auf die Arbeitsfläche legen und jeweils zwei abgetropfte marinierte Lachsscheiben nebeneinander darauf platzieren. Mit einem Messer die Ziegenfrischkäsecreme auf dem Lachs verstreichen.
  5. Den Lachs in der Frischhaltefolie aufrollen und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchkühlen.
  6. Die Rolle in ca. 2 cm breite Stücke schneiden und schließlich in einer kleinen Schale mit Sesamkörnern rollen. Guten Appetit!

Lust auf noch mehr Rezepte mit graved Lachs?

close
LachsRezept

FRIEDRICHS NEWSLETTER

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um kein Rezept zu verpassen und über neue Produkte auf dem Laufenden zu bleiben!

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.