Lachs-Risotto mit Zuckerschoten, Pinienkernen und FRIEDRICHS Feines Lachsfilet PUR

Im heutigen Rezept begibt sich unser Feines Lachsfilet PUR auf italienische Geschmacksreise. Auf Sie wartet unser leckeres Lachs-Risotto mit Zuckerschoten und Pinienkernen! Italienisches Lebensgefühl, cremige Konsistenz und unser edles Filet machen unser Risotto zum ganz besonderen Genuss. Wenn Sie Lust haben, sich und Ihren Lieben mit unserem Lachs-Risotto etwas besonders Gutes zu tun, gibt es für Sie jetzt unser neues Rezept-Video. Auf unserem YouTube-Kanal zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Ihnen unser Risotto ganz sicher gelingt. Denn Freunde der italienischen Küche wissen: Das perfekte Risotto ist eine wahre Kunst und bei der Zubereitung muss man ein paar Feinheiten beachten, bevor das Schlemmen beginnen kann!

Lachs-Risotto von FRIEDRICHS

Copyright FRIEDRICHS

Höchster Lachs-Genuss am Stück 

Unser Feines Lachsfilet PUR ist höchster Genuss – denn hierfür verarbeiten wir nur das beste Stück vom Lachs. Das Ergebnis: Zartes Lachsfilet von makelloser Farbe und Konsistenz. Unser Filet ist nicht nur für festliche Anlässe genau das richtige, es eignet sich auch hervorragend für besondere Momente im Alltag. Unser bestes Lachsfilet verfeinern wir mit größter Sorgfalt zum Teil noch in Handarbeit. Es bedeutet puren Genuss, denn der Lachs wird lediglich leicht gesalzen und 12 Stunden schonend nach überlieferter Original-Rezeptur über heimischem Buchenholz geräuchert. So erhält der Lachs sein charakteristisches Aroma. Der einzigartig leckere Geschmack unseres Filets verbindet sich in unserem Lachs-Risotto mit dem leicht würzigen Aroma goldgerösteter Pinienkerne und dem knackig-süßen Geschmack von Zuckerschoten – ein wahres Fest für Ihre Sinne! 

Lachs-Risotto

Copyright FRIEDRICHS

Lachs-Risotto – gut Ding will Weile haben 

Risotto: Eine italienische Spezialität, die um die Welt geht. Bereits seit der Renaissance ist Risotto in Italien bekannt sowie allseits beliebt und das nicht ohne Grund. Unser Lachs-Risotto bringt la Dolce Vita direkt an Ihren Tisch – mit ausgewählten Zutaten. Für einen rundum gelungenen Genuss brauchen Sie beste Zutaten wie unser Lachsfilet und ein bisschen Zeit. Diese Investition lohnt sich – versprochen! Die, für Risotto typische, Cremigkeit benötigt nämlich etwas Geduld. Zwischen 20 und 25 Minuten muss der Reis garen. Dabei darf der Reis durchgängig nur leicht mit Flüssigkeit bedeckt sein und Sie müssen regelmäßig rühren. So erhalten Sie am Ende die perfekte Konsistenzbalance aus Sämigkeit und Bissfestigkeit, die Freude beim Genießen macht. Für die Zubereitung eines cremigen Risottos, bei dem die Reiskörner trotzdem al dente sind, ist außerdem die Auswahl der richtigen Reissorte wichtig. Risotto-Reis, zum Beispiel der Sorte Arboria oder Carnaroli, muss es sein.

Copyright FRIEDRICHS

Gesund durch den Herbst mit unserem Lachs-Risotto

Italienische Gerichte sind dafür bekannt, eine wohltuende Wirkung auf unsere Gesundheit zu haben. Die italienische Küche verwendet hochwertige und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Auch unser Lachs-Risotto ist reich an gesunden Fettsäuren, Mineralstoffen und Vitaminen. Dabei bedeutet schon unser Feines Lachsfilet PUR, sich etwas Gutes zu tun. Die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren können uns guttun und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt sogar, zweimal die Woche fetten Fisch wie Lachs zu essen. Mehr zu den gesunden Vorzügen von Lachs lesen Sie in unserer Reihe Fit mit Fisch.

Auch Zuckerschoten sind für unseren Körper sehr bekömmlich. Sie können das Immunsystem stärken – gerade im Herbst ist das doch eine gute Nachricht, oder? Die Zuckerschoten sind auch in ihrer Gewinnung reizvoll für uns: Streng genommen werden die in der Hülse steckenden Erbsen unreif geerntet und man verzehrt sie zusammen mit ihrer zart- fleischigen Hülle. Dadurch ergibt sich ihr süßlicher Geschmack. Dieser ergibt zusammen mit den nussigen Pinienkernen und unserem feinen Lachsfilet eine besonders schmackhafte Komposition. Die ist nicht nur lecker, sondern tut auch richtig gut.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Nachkochen und buon appetito beim Genießen!

FRIEDRICHS Lachsfilet Pur

Copyright FRIEDRICHS

Unser Rezept: Lachs-Risotto mit Zuckerschoten, Pinienkernen und FRIEDRICHS Feines Lachsfilet PUR

Zutaten

400 ml Gemüsebrühe
1 Schalotte
10 g Butter
2 TL Olivenöl
150 g Risotto-Reis (z.B. Arborio, Carnaroli)
60 ml trockener Weißwein
1 EL Pinienkerne
100 g Zuckerschoten
1 Lauchzwiebel
Salz
4 Stiele Basilikum
Abrieb von ½ Bio-Zitrone
30 g geriebener Parmesan
Pfeffer
1 Packung FRIEDRICHS Feines Lachsfilet PUR

Zubereitung

Gemüsebrühe und 100 ml Wasser erhitzen. Schalotte schälen und fein würfeln. Butter und 1 TL Öl in einem Topf erwärmen. Schalotte anschwitzen, dann Risotto-Reis hinzugeben und glasig werden lassen. Mit Wein ablöschen und einkochen. Brühe nach und nach angießen und bei mäßiger Temperatur köcheln, dabei regelmäßig umrühren. Immer nur so viel Brühe nachgießen, dass die Reiskörner gerade mit Flüssigkeit bedeckt sind. Risotto insgesamt 20 bis 25 Minuten garen.

Pinienkerne ohne Fett goldbraun rösten. Zuckerschoten putzen, waschen und längs in kleinere Stücke schneiden. Lauchzwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. 1 TL Öl in der Pfanne erhitzen. Zuckerschoten und Lauchzwiebel kurz anbraten. Mit Salz abschmecken und beiseitestellen.

Basilikumblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken, mit Zitronenabrieb, Parmesan und einem Teil des Gemüses unter das fertige Risotto heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. FRIEDRICHS Lachsfilet in Scheiben schneiden. Risotto mit Lachs und dem restlichen Gemüse anrichten, abschließend mit Pinienkernen garnieren.