Spargel Silvester – mit Lachs und Spargelgratin

Oh du schöne Spargelzeit! Wir feiern das Ende der Saison mit einem besonderem Rezept – Spargelgratin mit Rauchlachs und Orangen-Dill-Schmand.

Mitte April beginnt in der Regel die Spargelsaison in Deutschland, je nachdem ob ihr ein harter oder milder Winter voran gegangen ist. Im Supermarkt findet man Spargel oft bereits im März. Das liegt daran, dass das Gemüse aus wärmeren EU-Ländern wie Griechenland und Spanien importiert wird. Außerdem gibt es auch hierzulande Bauern, die ihre Felder beheizen und somit früher ernten können. Das Spargelstechen endet klassisch am 24. Juni, dem „Spargel Silvester.“ Ein Großteil der Bauern erntet danach nicht mehr, um die Pflanzen für die kommende Saison zu schonen. Wir verabschieden den Spargel mit einem leckeren Rezept mit FRIEDRICHS Original Rauch-Lachs, welches Bloggerin „Dinner um Acht“ für uns entwickelt hat: Gratinierter Spargel in einer cremigen Orangen-Sauce mit einem Topping aus zartem geräucherten Lachs, Dill und knusprigen Panko Bröseln.

Copyright Claudia Zaltenbach

FRIEDRICHS Original Rauch-Lachs – lecker zum Spargel

Neu an unserem FRIEDRICHS Original Rauch-Lachs: Seit April 2020 trägt er das ASC Siegel. Das heißt, dass unsere Rohware den strengen Kriterien des ASC (Aquaculture Stewardship Council) gerecht wird. Unser RauchLachs in der 100g Packung kommt aus verantwortungsvoll geführter Fischzucht in Norwegen. Er wird in unserer Ersten Hanseatischen Feinfisch-Manufactur auf schonende Weise veredelt, filetiert und von Hand getrimmt. Wir salzen die Rohware mild und räuchern die Lachs-Seiten ganze 12 Stunden über Buchenholz. So entsteht ihr köstlich-herbes Raucharoma.

Rezept Spargelgratin mit Rauch-Lachs und Orangen-Dill-Schmand

Zutaten für zwei Personen

100 – 200 g FRIEDRICHS Original Rauch-Lachs

500 g weißer Spargel (möglichst dünne Stangen)
1 TL Butter
1 TL Mehl
20 ml Noilly Prat (weißer Wermut)
100 ml Milch
1 EL Schmand
¼ vom Abrieb einer unbehandelten Orange
eine Prise Meersalz

2 EL Panko-Brösel (alternativ Weißbrot ohne Rinde, einen Tag alt und sehr fein gerieben)
1 TL Butter
5 Haselnüsse ohne Schale, gehackt
eine kleine Prise Meersalz

Orangen-Dill Schmand
½ Becher Schmand
¾ vom Abrieb einer unbehandelten Orange
1 EL feingehackte Dillspitzen
eine Prise Meersalz

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200° vorheizen. Spargel schälen und im unteren Drittel die Enden abschneiden. 4 Minuten in Salzwasser kochen und abseihen.
  2. Den Spargel in zwei ofenfesten Formen verteilen
  3. In einer Pfanne Butter schmelzen, Panko-Brösel mit einer Prise Salz und den gehackten Haselnüssen unter Rühren eine Minute anrösten.
    Beiseitestellen und die Pfanne auswischen.
  4. Wieder einen TL Butter in der Pfanne schmelzen und das Mehl einrühren. Mit Noilly Prat ablöschen und immer weiter rühren, so dass sich keine Klümpchen bilden. Nach und nach die Milch dazu gießen und weiter rühren. Schmand und Orangenabrieb unterrühren und mit einer Prise Meersalz abschmecken.
  5. Über den Spargel gießen und im Ofen etwa 10 – 15 Minuten rösten, bis die Ränder goldbraun sind.
    Mit Dill und Knusper-Bröseln bestreuen und mit dem Lachs anrichten. Den Orangen-Dill Schmand dazu reichen.

Die besten Saucen zu geräuchertem Fisch!

Eine gute Sauce ist wie das Tüpfelchen auf dem i! Sie unterstreicht das Aroma des Gerichts – ohne es zu überdecken. In der gehobenen Gastronomie ist der Saucier der Koch mit der meisten Erfahrung in der Küche: Das zeigt, welche besondere Rolle der Sauce zuteilwird. Auch unser Räucherfisch genießt es mit einem leckeren Klecks Sauce serviert zu werden. Welche am besten dazu schmecken, lesen Sie hier.

Saucen zu geräuchertem Fisch
Copyright FRIEDRICHS
Weiterlesen

Hygge: Dänische Gemütlichkeit und Graved Lachs

Unser guter Vorsatz fürs neue Jahr? Wir machen es uns „hyggelig“ und genießen ganz nach der dänischen Tradition das Gute im Leben. Eine gemütliche, herzliche Atmosphäre mit Freunden und Familie teilen und dabei in Ruhe etwas leckeres Essen – all das beschreibt den Lebensstil „Hygge“. Wenn Sie jetzt im Winter auch Lust auf dänische Gemütlichkeit haben, dann empfehlen wir Ihnen dazu unseren Graved Lachs. Denn was passt besser zu Hygge, als der skandinavische Klassiker, der bei FRIEDRICHS noch nach dem Original-Graved-Verfahren hergestellt wird!

Mit Graved Lachs von FRIEDRICHS das Hygge Gefühl leben
Copyright FRIEDRICHS
Weiterlesen

Erfrischend, leicht und lecker: Lachs im Sommer

Wir bei FRIEDRICHS lieben Lachs und lassen uns immer wieder gern von seiner Vielseitigkeit überraschen. Gerade in der warmen Jahreszeit genießen wir Lachs gegrillt – aber auch Räucherlachs Rezepte sind jetzt angenehm frisch und dazu gut bekömmlich. Wer Lachs sommerlich genießen möchte, dem empfehlen wir unseren FRIEDRICHS Limetten-Lachs, der für mehrere Tage in einer milden Limetten-Marinade reift. Ob zu Baguette, knackigem Salat oder gegrilltem Gemüse: Sein feines Zitrusaroma macht ihn zum perfekten Lachs im Sommer.

Weiterlesen

Ein Sommernachtstraum: Wein und FRIEDRICHS Lachs-Spezialitäten

Langsam werden die Tage wieder länger, draußen ist es angenehm warm und die ersten Sonnenstrahlen geben bereits einen kleinen Vorgeschmack auf den Sommer. Wir wissen nicht, wie es Ihnen geht, aber wir freuen uns sehr darauf! Endlich wieder die Abende auf dem Balkon oder im Garten verbringen, gemütlich mit Freunden zusammensitzen und einfach genießen – zum Beispiel mit unserem Lachs und einem guten Gläschen Wein. Aber welcher Wein passt eigentlich am besten zu Fisch? Wir verraten es Ihnen!

Weiterlesen

Kaviar: Beliebte Delikatesse aus dem Meer

Bei Gourmets ist kaum eine Delikatesse so begehrt wie Kaviar. Kein Wunder – können Liebhaber heute aus einer Vielzahl von feinen Kaviar Spezialitäten, z.B. von Lachs, Forelle oder Seehase, wählen. Ob in bernsteingelb, orange-rot oder klassisch schwarz – die zarten Perlen bringen optisch sowie kulinarisch das gewisse Etwas auf den Teller. In unserem FRIEDRICHS Kaviar Special erfahren Sie mehr über diese edle Zutat.

Forellen Caviar

Copyright FRIEDRICHS

Weiterlesen

FRIEDRICHS Bachsaibling: edles Filet, saftige Konsistenz, handwerklich veredelt

Der Bachsaibling gehört zur Familie der Lachsfische und zählt zu den edelsten und wohlschmeckensten Fischarten. Sein zartes, schmackhaftes Fleisch wird von Gourmets sehr geschätzt! Hätten Sie es gewusst?

Edelstes Filet, der Bach Saibling von FRIEDRICHS
FRIEDRICHS Bach-Saibling
Weiterlesen

Von Foodredakteuren gewählt: FRIEDRICHS Wildlachs Filetstück ist Lecker-Liebling 2017!

Feinstes Filet – frisch ausgezeichnet. Unser FRIEDRICHS Wildlachs Filetstück wurde im Rahmen des Bauer Foodtrendtags am 8. Juni von der Kochzeitschrift Lecker mit dem Lecker-Liebling 2017 gekürt. Wir freuen uns sehr!

Wildlachs Filetstück gewinnt Lecker-Liebling

Weiterlesen

FRIEDRICHS Kodiak smoked: „Sehr gut“-Urteil von Öko-Test

Wir freuen uns über ein „sehr gut“ von Öko-Test für unseren FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs smoked! Er wurde im Rahmen der aktuellen Räucherlachs-Untersuchung (Oktober 2015) als Einziger der getesteten Wildlachs-Produkte mit der Bestnote ausgezeichnet und ist damit unumstrittener Testsieger.

Kodiak Wildlachs

Copyright: FRIEDRICHS

Weiterlesen

Der Weg der FRIEDRICHS Lachse von Alaska nach Deutschland

Fast jede Woche erreicht ein Container mit Lachsen für FRIEDRICHS den Hamburger Hafen. Die Reise der Lachse von Alaska nach Deutschland dauert in der Regel vier bis sechs Wochen: Nachdem die Lachse gefangen wurden, werden sie entweder noch direkt an Bord oder nach der Anlandung ausgenommen und nach Größe und Qualität sortiert und sofort eingefroren. Um die Lachse auf ihrem Weg nach Deutschland zu schützen, überzieht man sie außerdem mit einer Glasur, einer Schutzschicht aus Wasser. Im nächsten Schritt werden die fangfrisch eingefrorenen Lachse in Kühlhäuser in größere Seehäfen gebracht, zum Beispiel nach Seattle oder Vancouver. Dorthin transportiert werden die gefroren Fische entweder mit Schiffen oder den für diese Routen so typischen „Barges“, also Pontons, die Container geladen haben und dann von Schiffen gezogen werden. Aus den Seehäfen an der Westküste Nordamerikas geht es dann in der Regel direkt in den Containerhafen der Hansestadt Hamburg.

Aufgeeiste Lachse an Bord

Copyright: FRIEDRICHS

Weiterlesen