Bild erraten, Lachs gewinnen: Jetzt mitmachen!

Ziel unserer Reise “Auf der Spur der Lachse” war es, Konsumenten den Weg der Lachse von Ihrem Lebensraum vor der Küste Alaskas bis zur Verarbeitung zu FRIEDRICHS Feinfischprodukten in Deutschland aufzuzeigen. Um dieses Bild zu vervollständigen, haben wir in dieser Woche die FRIEDRICHS Scouts in unser Werk in Waren an der Müritz eingeladen. Dort werden unsere Lachse in aufwendiger Handarbeit nach althergebrachten Methoden veredelt und zu den Produkten gemacht, die Sie kennen. Nächste Woche können Sie dazu einen ausführlichen Bericht lesen. In dieser Woche möchten wir Ihnen aber schon einmal ein Bilderrätsel aufgeben.

Welches FRIEDRICHS Produkt wird hier hergestellt und wie heißt das Verfahren, mit dem die Lachsseiten verfeinert werden?

Bilderrätsel

Copyright: FRIEDRICHS

Tipp: Wir haben schon einmal im Mai darüber berichtet!

Zu gewinnen gibt es eine von drei Gutscheinen für je eine ganze Seite feinsten Kodiak Wildlachs smoked (ca. 700g)!

Gutscheinbox von FRIEDRICHS

Copyright: FRIEDRICHS

 

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, hinterlassen Sie uns einfach einen Kommentar mit der richtigen Antwort. Das Gewinnspiel endet am 04.10.2015. Unter allen Kommentaren entscheidet das Los. Teilnehmen kann jede volljährige Person mit Wohnsitz in Deutschland, ausgeschlossen Mitarbeiter der Gottfried Friedrichs KG. Die Gewinner werden per Email informiert. Viel Glück!

 

23 Gedanken zu „Bild erraten, Lachs gewinnen: Jetzt mitmachen!

  1. Dieses Bild zeigt, wie Lachsseiten in einer Beize aus Zucker und Salz gebeizt werden.
    Nach Abschluss des intensiven Beizvorganges in der entstandenen Lake, währenddessen die Lachsseiten mehrfach gewendet wurden, wird mit kanadischem Ahornsirup verfeinert und als Endprodukt dieses aufwändigen Prozesses ist der leckere Friedrichs Graved Lachs entstanden.

  2. das Produkt ist Kodiak Wildlachs graved
    das Verfahren nennt sich Graved-Verfahren

  3. Der vorzügliche Kodiak Wildlachs graved wird dort im Graved-Verfahren mit viel Liebe und Können hergestellt.

  4. In dieser Beize aus Rohrzucker und Salz reifen Sockeye Lachsseiten. Sie werden fünf Tage lang in der Beize gehalten, jedoch in dieser Zeit mehrfach per Hand gewendet, damit alle Fasern des Fischfleisches ausreichend mit der Marinade in Berührung kommen und überall einziehen können.
    Nach Abschluss dieser Prozedur wird noch mit einem Schuss Ahornsirup aromatisiert und dann ist ist der genussreife Graved Lachs fertig.

  5. das ist der “marinierte Kodiak Wildlachs graved” und wird in einer Marinade mit kanadischem Ahornsirup und Kräutern gereift.

  6. Auf dem Foto werden 1A frische Lachsseiten – Sushi-Qualität – in einer Beize aus Zucker, Salz und Gewürzen (meist Dill etc.) mariniert und in Kühlräumen gelagert.
    Durch die Osmose beim Beizen verliert der Lachs Flüssigkeit, gewinnt jedoch eine festere Struktur, Würze und Reife.
    Es entsteht Graved Lachs, der natürlich nicht.mehr geräuchert wird und unvergleichlich zart auf der Zunge förmlich “dahin schmilzt”.

  7. Das Bild zeigt einen Herstellungsschritt des Graved-Verfahrens. Heute wird der Lachs nicht mehr “vergraben – graved !”, sondern gebeizt in Salz und etwas Zucker und täglich in dieser Beize gewendet. Und so entsteht aus dem edlen Alaska Lachs ein noch edleres Produkt, nämlich der Graved-Lachs.
    Gruß Billie

  8. Bei dem Produkt handelt es sich um Graved Lachs.
    Die Lachsseiten werden in einer Mischung aus Salz und Zucker gebeizt und anschließend mit kanadischen Ahornsirup und Kräutern aromatisiert.
    Hmmm – einfach nur lecker !

  9. Dies sollte FRIEDRICHS Original Graved Lachs sein, also nach dem Graved Lachs Verfahren.

  10. Dieser wunderbare Lachs wird im Graved-Verfahren hergestellt und trägt deshalb auch den Namen “Wildlachs graved”.

    LG
    Ulli

  11. Liebes Friedrichs-Team,

    das Verfahren heißt das “Graved-Verfahren” und beim Produkt handelt es sich um den “Kodiak Wildlachs”.

    Über den Gutschein würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße,
    Julia

  12. Es handelt sich um den Friedrichs Original Graved Lachs, das Verfahren heißt Graved-Verfahren.

Kommentare sind geschlossen.