Check deinen Lachs – Was das ASC Zertifikat ausmacht

Wir von FRIEDRICHS legen größten Wert auf hohe Qualität bei unserem Lachs: vom Fang bis zur Verarbeitung. Einen ganz wichtigen Aspekt stellen für uns auch die Themen Verantwortung und Nachhaltigkeit dar. Deshalb setzen wir auch auf die Zertifizierung mit dem türkisfarbenen ASC-Siegel. ASC steht für Aquaculture Stewardship Council, also kurz gesagt verantwortungsvolle Aquakultur. Was es damit genau auf sich hat, fassen wir in diesem Blogpost zusammen. 

ASC Zertifikat für Lachs
Quelle: ASC

Die richtige Wahl beim Lachskauf 

Lachs zählt zu den beliebtesten Speisefischen, gerät aber leider immer mal wieder in Kritik. Viele Verbraucher sind daher verunsichert, welchen Lachs sie kaufen sollten. Dafür gibt es Siegel, wie beispielsweise das vom ASC (Aquaculture Stewardship Council), die den Käufern bei der Entscheidung helfen. 

Was das ASC-Zertifikat über den Lachs aussagt 

Das ASC Siegel kennzeichnet Fisch und Meeresfrüchte aus verantwortungsvollen Zuchtbetrieben, die nach den ASC Umwelt- und Sozialstandards zertifiziert sind. Möchte ein Züchter seine Fischprodukte durch den ASC zertifizieren lassen, muss er bei Vorort-Kontrollen durch unabhängige Gutachter zunächst nachweisen, dass die Lachse aus verantwortungsvoller Aquakultur stammen. So wird zum Beispiel sichergestellt, dass das Fischfutter nachhaltig ist, sorgsam mit der Ressource Wasser umgegangen wird und Natur und Artenvielfalt vor Ort geschützt wird. Außerdem werden faire und sichere Arbeitsbedingungen garantiert. 

Wenn ein Betrieb diese Zertifizierung erhalten hat, gilt sie nur für ein Jahr. Dann muss sich der Zuchtbetrieb erneut der Prüfung unterziehen, um das Siegel weiterhin tragen zu dürfen. Darüber hinaus berücksichtigen die Züchter die Rechte und Bedürfnisse der umliegenden Gemeinden, sowohl hinsichtlich der Mitarbeiter aus der Region als auch der Umwelt.  

Ist die Zertifizierung schwer zu erhalten? Das erzählen die Züchter in diesem ASC Video selbst:

Quelle: ASC

Gottfried Friedrichs & ASC

Das Engagement für Nachhaltigkeit und Qualität ist fest in der Unternehmensphilosophie von Gottfried Friedrichs verankert und wird bei uns konsequent gelebt. Schon bei der Zertifizierung von Fisch aus Wildfang mit dem MSC-Siegel war FRIEDRICHS Vorreiter in Deutschland und hat bereits 2002 das erste MSC-zertifizierte Räucherlachsprodukt in Deutschland eingeführt. Im Gegenzug zum ASC – verantwortungsvolle Aquakultur/ Fischzucht – steht das MSC-Siegel für nachhaltigen Wildfang. 

Wir von FRIEDRICHS haben bereits unsere Forellen-Filets Wacholder geräuchert und unseren Forellen-Caviar mit dem ASC-Siegel zertifizieren lassen, sowie unseren FRIEDRICHS Original Rauch-Lachs und Original Graved-Lachs. Mehr dazu findet ihr in diesem Artikel.

Also, wenn ihr das nächste Mal im Supermarkt Fisch kaufen wollt, achtet auf das kleine türkise ASC-Siegel! #CheckdeinenLachs

 

close
LachsRezept

FRIEDRICHS NEWSLETTER

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um kein Rezept zu verpassen und über neue Produkte auf dem Laufenden zu bleiben!

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.