Valentinstag: FRIEDRICHS Gourmetpaket gewinnen!

Bald steht der 14. Februar auf dem Kalenderblatt. Dann ist Valentinstag und in einigen Ländern der Welt überraschen sich Paare mit Blumen oder kleinen Geschenken. Woher dieser Brauch kommt, weiß niemand so genau. Eine Erfindung von Floristen oder Juwelieren ist er jedenfalls nicht, denn schon im Großbritannien des 14. Jahrhunderts, zur Zeit von Königin Viktoria, schickte man sich an diesem Tag gegenseitig dekorierte Karten. Ob nun zu Ehren eines Heiligen mit Namen Valentin oder nicht – vielleicht haben Sie Lust, Ihre Lieben mit einem außergewöhnlichen Dinner zu überraschen. Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen.

Ideen für ein festliches Valentinstags-Dinner

In der Rezeptsammlung auf unserem Blog finden Sie viele Ideen für besondere Anlässe. Zum Beispiel: Bao Bun Burger mit Räucherlachs und Guacamole von der Food-Bloggerin Stefanie Hiekmann oder den Croque Madame mit Wildlachs, Spinat und Ei, den die Food-Blogger von Foodistas für uns entwickelt haben.

Croque Madame

Copyright: Carina Farwick/Jasmin Sotta/ Marie-Christin Sotta und Tanja Farwick & FRIEDRICHS

Zu einem Gläschen Valentins-Champagner passen die Butterblinis mit exklusivem Wildlachskaviar hervorragend. Wer es etwas weniger aufwendig mag, dem empfehlen wir FRIEDRICHS Original Rauch-Lachs oder FRIEDRICHS Original Graved Lachs und dazu ein frisches Baguette, frische Gemüse-Sticks und ein paar Dips. Das ist schnell vorzubereiten und ein köstlicher Abendimbiss.

Mit der passenden Dekoration kann aus jedem Rezept ein echtes Valentins-Dinner werden. Eine stimmungsvolle Atmosphäre schaffen beispielsweise viele Kerzen, schöne Gläser, besondere Servietten und natürlich die richtige Musik. Zusätzlich können Sie den Tisch vielleicht mit Blütenblättern oder kleinen Papierherzen dekorieren. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Wenn Sie rechtzeitig mit der Planung beginnen, kommen die Ideen von ganz alleine.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und einen Valentinstag, der das Herz erwärmt!

Gewinnspiel

Damit Sie Ihre Lieben nicht nur am Valentinstag mit etwas ganz Besonderem verwöhnen können, verlosen wir diese Woche drei FRIEDRICHS Gourmetpakete mit leckeren Feinfisch-Delikatessen. Nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil und gewinnen Sie mit etwas Glück eines davon. Beantworten Sie uns einfach folgende Frage:

Was servieren Sie Ihren Lieben am Valentinstag?

Das Gewinnspiel endet am 05. Februar 2017. Unter allen Kommentaren entscheidet das Los. Teilnehmen kann jede volljährige Person mit Wohnsitz in Deutschland, ausgeschlossen Mitarbeiter der Gottfried Friedrichs KG. Die Gewinner werden per E-Mail informiert. Wir wünschen Ihnen viel Glück!

123 Gedanken zu „Valentinstag: FRIEDRICHS Gourmetpaket gewinnen!

  1. Valentinstag ist ein Tag wie viele andere, der weder gefeiert noch sonst wie besonders begangen wird. Deshalb gibt es auch kein spezielles Essen bei uns.

  2. Ich koche zwar gut und gern, aber am Valentinstag möchte ich mich doch gern in einem netten Restaurant kulinarisch verwöhnen lassen.
    Mir schwebt so Seezunge auf Blattspinat vor.

  3. wir werden dieses Jahr zu Hause feiern. Deswegen werde ich was leckeres kochen müssen, wahrscheinlich Fisch mit Risotto und Salat. Als Nachspeise gibts Schokokuchen

  4. ich koche für meinen mann sein absolutes lieblingsessen :
    Lachs auf Spargelbett mit Zitronenschaum

    Zutaten (4 Personen)
    600g Atlantischer Lachs
    1 Bio Zitrone
    400g weißen Spargel
    400g grünen Spargel
    300 ml Wasser
    100 ml trockenen Weißwein
    etwas Salz
    Karamellisieren der Zitrone
    75g Zucker
    75 ml Wasser

    Zitronenschaum Sauce
    20g Butter
    3 El Mehl
    80 ml Sahne
    100ml trockenen Weißwein
    Salz
    Zitronenabrieb
    Zitronensaft

    Dazu „Tauberhase Mostrich feinscharf“ und frische Kresse

    Zubereitung
    Zuerst wird die Zitrone Karamellisiert ( die kommt später auf den Lachs).
    Es wird der Zucker und 75 ml Wasser zusammen in einer breiten Pfanne gekocht, bis der Zucker gelöst ist.
    Zitronen heiß abwaschen und 4 dünne Scheiben abgeschnitten. Zitronenscheiben nebeneinander in den Sirup legen, bis zum leichten Karamellton leise kochen. Zitronenscheiben herausnehmen und auf Backpapier legen.
    Den Lachs in 4 Stücke geschnitten in eine Auflaufform legen. Wasser, Wein, Salz und weitere 4 dünne Scheiben hinzulegen. Mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft auf mittlerer Schiene backen.
    Den weißen Spargel schälen und in Wasser mit einem Zitronenspritzer sowie Zucker, garkochen.
    Den grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen und in leichtem Salzwasser kurz kochen, dann sofort kalt abschrecken damit er seine grüne Farbe behält.
    Für die Zitronenschaumsauce wird die Butter im Topf zerlassen, das Mehl zügig eingerührt, von der Herdplatte nehmen und mit Sahne und Weißwein aufgießen, nach Geschmack salzen. Die Schale der Zitrone mit einer kleinen Reibe zufügen und die restliche Zitrone ausdrücken und der Sauce zugeben.
    Auf dem Teller wird zuerst der grüne und weiße Spargel angerichtet, dann die Zitronensauce mit einem Mixstab Schaumig aufgeschlagen und direkt über den Spargel gegeben.
    Den Lachs kurz auf einem Küchenpapier trocknen und auf das Spargelbett legen, mit Kresse bestreuen und eine Scheibe der Karamellisierten Zitrone auflegen.
    Seitlich einen Teelöffeln „Tauberhase Mostrich feinscharf“ aufstreichen und servieren.

  5. ich koche am Valentinstag für meinen Liebsten: Lamm mit Kartoffeln und spanischem Gemüse dazu noch einen gemischten Salat.

  6. frische, selbstgemachte Pizza mit Meeresfrüchten bzw. Champignons. Je nach Geschmack bzw. aus dem gleichen Teig Flammkuchen mit Räucherfischstückchen oder Pesto mit Tomatenstückchen.

  7. Eigentlich ist ein Besuch in dem griechischen Restaurant geplant, in dem wir vor laaaaaangen Jahren das erste Mal gemeinsam essen waren.

  8. Vielleicht gehen wir in unser Weinlokal. Oder wir kochen sein Lieblingsgericht: Mehlschwitze aus Milch und Sahne herstellen, gekochte Kartoffeln und gekochten Schellfisch vermengen, dazugeben und mit Muskat würzen. Das Ganze in eine Auflaufform geben, mit Käse bestreuen und im Ofen überbacken 😉

  9. Mein Schatz und ich wechselnden uns ab.

    Ich mache den 1. und 3. Gang, Sie den 2. und 4. Gang.

    Bei mir gibt es ein Potpuri aus kleinen Fischleckerein bestehend aus einem Krabbencocktail, Lachstatar mit Mini Rösti sowie Creme Fraiche und einem bunten Frühlingssalat.

    Der 3. Gang besteht aus Spargel, der letztes Jahr bereits geschält eingefroren wurden, kleinen Kartoffeln, gekochten Schinken und einer Petersilienbutter.

    Der 3.Gang wird auch entsprechend erotisch dekoriert…

  10. Da habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Letztes Jahr sind wir aber zum „guten Italiener“ gegangen. Vielleicht führe ich sie deses Jahr wieder aus? Dann sollte ich mal schnell einen Tisch reservieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.