Rezept: Pulled Stremel-Lachs Bagel mit Avocadocreme und Mango-Fenchel-Streifen

Ob warm oder kalt, auf einer Tarte, in einer Tagliatelle oder pur auf Brot – Stremel-Lachs ist immer eine gute Idee! Zusammen mit Food-Bloggerin Kerstin Getto vom Blog Cooking Affair möchten wir Ihnen heute zeigen, wie trendig Stremel-Lachs außerdem sein kann: Mit unserem Pulled Stremel-Lachs Bagel. Ein krosser Sesam-Bagel belegt mit gezupftem, im Ofen leicht angewärmtem Stremel-Lachs, Avocadocreme und Mango-Fenchel-Streifen.

Pulled Stremel-Lachs Bagel

Copyright: Kerstin Getto und FRIEDRICHS

Weiterlesen

Vom Lachs-Spezialisten: FRIEDRICHS verlost Gourmet-Pakete

IKodiak Wildlachs gravedst Ihnen schon einmal aufgefallen, was für eine große Zahl an verschiedenen Lachs-Produkten sich aktuell unter den FRIEDRICHS Feinfisch-Delikatessen befindet? Das kommt nicht von ungefähr, denn Gottfried Friedrichs hat mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Auswahl der besten Lachse und deren Veredelung zu feinen Spezialitäten. Angefangen hat es mit Räucherlachs und seit dem ist die Erfolgsgeschichte unserer Feinfisch-Manufactur ganz eng mit dem „König der Fische“ verbunden. So bildete auch der Lachs seinerzeit zusammen mit den Gründerinitialen GF das erste Markenlogo des Unternehmens. Heute wie damals verarbeiten wir für unsere Lachs-Delikatessen nur Rohware ausgewählter Fischer. Einige der Lieferanten kennen wir dabei schon seit es unser Unternehmen gibt.

 

Kodiak Wildlachs smoked

Lachs vielfältig und abwechslungsreich genießen

Vom Rauch-Lachs über den Graved Lachs bis zum Stremel-Lachs – schon die Auswahl zeigt, wie vielfältig dieser edle Speisefisch zubereitet werden kann. Apropos Stremel-Lachs, wissen Sie, woher diese Bezeichnung stammt? „Stremel“ oder auch „Striemel“ ist ein alt-norddeutsches Wort für „Streifen“. Hier auf dem platten Land heißt es übrigens auch: „Der macht seinen Stremel“, was soviel bedeutet, dass derjenige unbeirrt seine Aufgaben abarbeitet. Stremel-Lachs wird im Unterschied zum herkömmlichen Räucherlachs nicht kalt, sondern heiß geräuchert. Der zuvor wie andere Räucherfische auch in einer Salzlake eingelegte Lachs wird vor dem Räuchern filetiert und dann in Streifen, also in „Stremel“ geschnitten.

Stremellachs

Vier verschiedene Stremel-Delikatessen hat FRIEDRICHS in seinem Sortiment, hinzu kommen Räucherlachs-Produkte und verschiedene Geschmacksrichtungen des Graved Lachs. Wer unser Angebot kennt, hat also die Qual der Wahl. Diese können wir Ihnen gern abnehmen, wenn Sie zu den glücklichen Gewinnern unseres Oktober-Gewinnspiels zählen.

FRIEDRCHS verlost dieses Mal drei Gourmet-Pakete mit einer köstlichen Auswahl von FRIEDRICHS Feinfisch-Delikatessen. Nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil und gewinnen Sie mit etwas Glück eines davon. Beantworten Sie uns in einem Kommentar einfach folgende Frage:

 

Warum verdient der Lachs Ihrer Meinung nach den Titel „König der Fische“?

Das Gewinnspiel endet am 06. November 2016. Unter allen Kommentaren entscheidet das Los. Teilnehmen kann jede volljährige Person mit Wohnsitz in Deutschland, ausgeschlossen Mitarbeiter der Gottfried Friedrichs KG. Die Gewinner werden per E-Mail informiert. Wir wünschen Ihnen viel Glück!

 

Alt bewährt, aber immer noch ein heißer Tipp: Stremellachs

Stremellachs von FRIEDRICHS

Copyright: FRIEDRICHS

Köstlicher Lachs, traditionell hergestellt nach einem alten überlieferten Rezept aus Ostpreußen – das ist der FRIEDRICHS Stremellachs. Klassischer Räucherlachs wird üblicherweise in Scheiben geschnitten angeboten. Stremellachs aber wird in Streifen portioniert und heißt genau deshalb auch so, denn Stremel ist ein altes ostpreußisches Wort für Streifen. Nach einer Rezeptur von 1782 werden diese besonderen Lachsstücke dann zubereitet. Im Gegensatz zum klassischen Räucherlachs werden die Stremel heiß geräuchert. So erhalten sie ihre ganz eigene mürbzarte Konsistenz und ihren etwas herberen Geschmack.

Weiterlesen