Food-Trend New Nordic Diet: Regional, nachhaltig, gesund und einfach lecker!

Viel Obst und Gemüse, frischer Fisch und hochwertige Öle – das sind die Geheimzutaten der New Nordic Diet. Seit kurzem gewinnt diese neue Ernährungsform aus Skandinavien immer mehr an Popularität – auch bei uns in Deutschland. Der Diät-Trend bildet die Basis für eine leckere, ausgewogene und nachweislich gesundheitsfördernde Küche.

Norwegischer Lachs

Copyright: NORGE und FRIEDRICHS

Weiterlesen

Fit ins neue Jahr mit feinem Fisch!

Ein neues Jahr hat begonnen und die guten Vorsätze warten darauf, umgesetzt zu werden. Wenn Sie jetzt nach den Feiertagen Lust verspüren, sich etwas leichter und gesünder zu ernähren, könnte Fisch wieder häufiger auf dem Speiseplan stehen. Er zählt zu den ursprünglichsten und gesündesten Lebensmitteln überhaupt und deshalb empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung ein bis zwei Portionen pro Woche. Was Fisch auf unserem Tisch so wertvoll macht, ist der Gehalt an Omega-3-Fettsäuren, Vitamin D, Selen und Jod. Wir haben auf unserem Blog schon ausführlich darüber berichtet. Darüber hinaus nehmen wir mit einem Fischgericht auch jede Menge biologisch hochwertiges Eiweiß auf. Proteine, oder auch Eiweiße, sind nicht nur elementare Bausteine jeder lebenden Zelle, sie liefern dem Stoffwechsel auch Energie. Dabei ist das Eiweiß aus Fisch im Vergleich zu Fleisch leichter verdaulich, da es weniger Bindegewebe enthält.

Leckere Rezepte um fit ins neue Jahr zu starten

Lachs-Roulade

Copyright: FRIEDRICHS

Weiterlesen

Fit mit Fisch: Gewinnen Sie ein köstliches Paket!

Im Sommer bewegen wir uns automatisch mehr und fühlen uns fit: Blinzelt die Sonne schon morgens durchs Fenster, nehmen wir für den Weg zur Arbeit viel lieber das Rad, machen lange Spaziergänge und entscheiden uns im Urlaub eher für Schwimmen oder Wandern. Das schöne Wetter und die langen Tage machen uns aktiver und motivieren uns zum rausgehen. Vermutlich geht es Ihnen dann wie uns: Wir merken, Bewegung tut uns gut!

Gleichzeitig essen wir im Sommer auch oft leichter: Frisches Obst lächelt uns im Einkaufsladen und auf dem Wochenmarkt an und an heißen Tagen greifen wir automatisch vermehrt zu Gemüse und magereren Produkten, die nicht so schwer im Magen liegen. Auch das trägt zu unserem Wohlbefinden bei.

Starten Sie genussvoll und fit in den Herbst!

Um unser gutes Sommergefühl beizubehalten, hilft es, Bewegung und ausgewogene Ernährung langfristig regelmäßig in unseren Alltag zu integrieren und die Selbstverständlichkeiten aus den warmen, hellen Monaten im Herbst und Winter fortzuführen. Dabei soll der Genuss natürlich auf keinen Fall zu kurz kommen! Für alle, die Wert auf gesunde und genussvolle Ernährung legen, sich aber auch gerne bewegen, ist Fisch ist ein ideales Lebensmittel. Denn: Fische sind ausgezeichnete Energielieferanten. Wie wir Ihnen in der letzten Woche berichtet haben, enthalten sie viel wertvolles Eiweiß und wenig Fett. Das trägt dazu bei, dass Fisch den Muskelaufbau und den Fettabbau fördert und uns lange sättigt. Gleichzeitig sind Fische voller Nährstoffe, die uns helfen, gesund zu bleiben. Davon werden wir Ihnen in der nächsten Woche noch mehr erzählen. Und das Beste: Fisch schmeckt köstlich, egal ob raffiniert zubereitet oder pur genossen.  Ein feines, leichtes Fisch-Rezept, dass auch im Spätsommer und Herbst köstlich schmeckt, finden Sie zum Beispiel hier.

Gnocchi Pfanne mit Lachs

Copyright: FRIEDRICHS

Diesen Monat verlosen wir drei Pakete voller edler FRIEDRICHS Feinfisch-Delikatessen, mit denen Sie viele leckere Rezepte zubereiten können.

Weiterlesen

Fit mit Fisch – Teil 2: Viel Eiweiß, wenig Fett

Fisch ist idealer Bestandteil einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung – er ist leicht verdaulich und freundlich zur Figur. Das liegt unter anderem daran, dass er reichlich gesundes Eiweiß und zugleich wenig der ungesunden, gesättigten Fettsäuren enthält.

Warum macht die Mischung aus viel Eiweiß und wenig Fett Fisch zu einer so besonderen und wertvollen Nährstoffquelle?

Eiweiß ist ein wichtiger Energielieferant für den menschlichen Organismus: Es steigert unsere Leistungsfähigkeit, unterstützt gleichzeitig den Muskelaufbau sowie den Fettabbau und macht zusätzlich auch noch satt! Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt für Erwachsene einen täglichen Verzehr von 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Anders als zum Beispiel beim Fett kann der Körper Eiweiß allerdings nicht lange speichern. Daher sollte man es regelmäßig über proteinhaltige Lebensmittel zu sich nehmen.

Fisch enthält viel Protein – und das in einer für den Körper besonders leicht verfügbaren Form. Der Grund: Das tierische Eiweiß ist dem körpereigenen Eiweiß des Menschen in der Zusammensetzung sehr viel ähnlicher als das pflanzliche Eiweiß. Daher spricht man davon, dass es eine höhere biologische Wertigkeit hat. Zusätzlich hat Fisch einen sehr geringen Bindegewebsanteil, wodurch das Protein leicht verdaut werden kann und somit ausgesprochen gut bekömmlich ist. Viel wertvolles Protein enthalten zum Beispiel Thunfisch, Goldbarsch und auch Lachs.

Tortilla mit Wildlachs

Copyright: Ina Walter für FRIEDRICHS

Neben dem hochwertigen Protein lassen sich in vielen tierischen Produkten, wie zum Beispiel bei rotem Fleisch, auch oft eine Menge der ungesunden, gesättigten Fettsäuren finden. Anders verhält es sich beim Fisch: Er enthält zwar ähnlich viel Eiweiß wie Fleisch, allerdings ist der Fettanteil zahlreicher Fischarten verschwindend gering – wodurch Fisch zu einer hervorragenden Nährstoffquelle für alle diejenigen wird, die auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten.

Wenig Fett und somit wenig Kalorien, aber dafür viel Protein enthalten zum Beispiel unsere FRIEDRICHS Forellen-Filets Wacholder geräuchert. Hungrig geworden? Ein köstliches Rezept mit unserer fettarmen FRIEDRICHS Forelle können Sie zum Beispiel auf unser Website finden.

Übrigens: Die Forelle werden wir Ihnen in einem kleinen Themenspecial ab dem 09. September näher vorstellen. In der nächsten Woche können Sie aber erst einmal wieder an unserem monatlichen Gewinnspiel teilnehmen. Also bleiben Sie dran!