Lachs aus Aquakultur in Norwegen: Frischer Fisch aus dem hohen Norden

Er ist der beliebteste Fisch der Deutschen und zwei von drei Menschen verspeisen ihn einmal im Monat. Die Rede ist natürlich vom Lachs! Wer in Deutschland Lachs verzehrt, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Fisch aus dem nördlichsten Land Europas auf dem Teller: 81% der in Deutschland konsumierten Lachse sind atlantische Lachse, von denen wiederum 90% aus Norwegen stammen. Norwegen ist einer der größten Fischproduzenten der Welt und hat mit der Erfindung der Aquakultur die Fischbranche revolutioniert und frischen Lachs ganzjährig verfügbar gemacht. Und: Jede zweite Lachsportion wird als Räucherlachs genossen. Auch FRIEDRICHS bezieht jährlich mehrere Millionen Kilogramm atlantischen Lachs aus Norwegen, was ungefähr die Hälfte des Gesamteinkaufs ausmacht. Grund genug, sich norwegische Aquakulturen einmal näher anzuschauen!

Foodblogger zu Besuch bei norwegischer Aquakultur

Copyright: Fischausnorwegen.de

Anfang Mai sind darum acht Blogger der Einladung FRIEDRICHS und des Norwegian Seafood Councils gefolgt und haben sich in Bergen, Norwegen, mit dem Thema Aquakultur auseinandergesetzt. Heute möchten wir Ihnen gerne von unserem Besuch auf einer Aquakulturanlage in der Nähe der zweitgrößten Stadt Norwegens berichten.

Weiterlesen