Rezept: Lachsfilet mit Quinoa

Wildlachs mit Quinoa

Copyright: FRIEDRICHS

Für 2 Portionen:

3 getrocknete Tomaten
120 g Quinoa
Salz
½ Bund Frühlingszwiebeln
1 rote Paprika
1 Bund Glatte Petersilie
1 Chilischote
2 EL Olivenöl
3 EL Zitronensaft
Pfeffer
200 g Feines Lachsfilet pur

1. Getrocknete Tomaten in Würfel schneiden. Mit Quinoa und 200 ml leicht gesalzenem Wasser aufkochen. 10 Min. bei kleiner Hitze ausquellen lassen.
2. Inzwischen die Frühlingszwiebeln und Paprika putzen. Zwiebel in feine Ringe, Paprika in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln. Chilischote entkernen. Beides hacken. Die Hälfte Chili zur Seite legen. Übrige Chili und Petersilie mit dem Öl und Zitronensaft zu einem Dressing rühren, salzen und pfeffern.
3. Dressing mit abgekühltem Quinoa, Paprika und Zwiebeln mischen, nochmals abschmecken. Räucherlachs mit dem restlichen Chili bestreuen und den Salat dazu reichen.

Übrigens: Jeden Donnerstag gibt es ein neues, köstliches FRIEDRICHS Rezept – rechtzeitig zum #friedrichsfischfreitag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.