Nestlé Ernährungsstudie 2016: Qualität und Genuss immer wichtiger

Im Januar dieses Jahres veröffentlichte Nestlé seine „Ernährungsstudie 2016 – So is(s)t Deutschland“, die neben den Auswirkungen der Digitalisierung auf unser Einkaufs- und Ernährungsverhalten vor allem einen Trend zu mehr Qualitätsbewusstsein beim Kauf von Lebensmitteln erkennen lässt: 53 Prozent der Menschen in Deutschland achten stärker auf die Qualität als auf den Preis.

Kodiak Wildlachs smoked Ökotest sagt sehr gut

Copyright: FRIEDRICHS

Doch wodurch definieren die befragten Verbraucher Qualität? Weit oben auf der Liste stehen ein guter und vor allem natürlicher Geschmack, d.h. das Produkt sollte möglichst frei von künstlichen Zusätzen sein. An Bedeutung gewonnen haben zudem ethische, soziale und nachhaltige Aspekte. Jeweils 40 Prozent der Verbraucher ist es beispielsweise wichtig, erkennen zu können, woher das Produkt kommt und dass die Verpackung möglichst viele Informationen enthält.

Den Wunsch nach Transparenz und Nachhaltigkeit konnten wir schon früh beobachten. Aus diesem Grund haben wir im letzten Jahr die Aktion “Auf der Spur der Lachse“  durchgeführt, bei der wir Verbraucher, Blogger und Journalisten auf eine Reise nach Alaska einluden. Dort konnten sie mit eigenen Augen die klaren Heimatgewässer der Lachse sehen, die schonende Fangmethode, das Trolling, erleben und die sorgfältige Weiterverarbeitung verfolgen – bis nach Deutschland zu unserem Werk in Waren an der Müritz.

Mit dem steigenden Wunsch nach Qualität wird Essen auch wieder stärker zum Genussfaktor. Die Studie zeigt: 64% der Befragten belohnen sich mit einer guten Mahlzeit. Dazu gehören zum einen hochwertige Zutaten, zum anderen aber auch die Gesellschaft von Freunden und Familie: Essen wird mehr und mehr auch ein geselliges Erlebnis. Ein schöner Trend, den wir gerne unterstützen – zum Beispiel mit einem unserer leckeren Lachs-Rezepte. Wir wünschen guten Appetit!

Lachsbagel mit Kodiak Wildlachs smoked

Copyright: FRIEDRICHS

2 Gedanken zu „Nestlé Ernährungsstudie 2016: Qualität und Genuss immer wichtiger

  1. Ja stimmt: Lieber weniger essen, aber dabei auf ein unverfälschtes Produkt und jede Menge Geschmack achten! Bei Fisch ist für meine Familie – bedingt durch diese Kriterien – FRIEDRICHS einfach nicht zu toppen !
    Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.