Food-Trend New Nordic Diet: Regional, nachhaltig, gesund und einfach lecker!

Viel Obst und Gemüse, frischer Fisch und hochwertige Öle – das sind die Geheimzutaten der New Nordic Diet. Seit kurzem gewinnt diese neue Ernährungsform aus Skandinavien immer mehr an Popularität – auch bei uns in Deutschland. Der Diät-Trend bildet die Basis für eine leckere, ausgewogene und nachweislich gesundheitsfördernde Küche.

Norwegischer Lachs

Copyright: NORGE und FRIEDRICHS

Die New Nordic Diet: Regional und nachhaltig

Eine gesunde Ernährung wird vielen Deutschen immer wichtiger. Als Leitbild für diese galt jahrelang die traditionelle, mediterrane Küche aus Spanien, Italien oder Griechenland. Doch auch der hohe Norden bietet viele Lebensmittel, wie Kohl, Beeren, Äpfel, Birnen, Wurzelgemüse, Hafer, Roggen und Fisch, die sich für eine gesunde Ernährung anbieten. Hieraus entstand der aktuelle Food-Trend der New Nordic Diet. Diese Ernährungsform orientiert sich zwar an der Mittelmeerkost, verwendet allerdings fast ausschließlich regionale Lebensmittel, die auf traditionelle Weise zubereitet werden. Der Vorteil: Regionale Lebensmittel können im optimalen Reifezustand geerntet werden und enthalten somit noch alle wichtigen Nährstoffe, die durch lange Transporte aus anderen Ländern verloren gingen. Eine schonende Zubereitung, wie zum Beispiel durch langes Schmoren der Zutaten, garantiert eine verbesserte Verträglichkeit. Tierische Fette, rotes Fleisch oder Wurst werden weitestgehend vermieden und nur verzehrt, wenn sie aus artgerechter Tierhaltung stammen, während fettreicher Speisefisch, wie Lachs, Hering oder Makrele, mindestens dreimal wöchentlich auf dem Speiseplan stehen.

Die New Nordic Diet: Gesund und lecker

Trotz ihres Namens kann die New Nordic Diet nicht als klassische Diät bezeichnet werden. Der Grund: Anders als bei vielen anderen Diäten ist sie mit keiner Einschränkung der Nahrungsaufnahme verbunden, sondern beruht auf einer ausgewogenen, sättigenden Küche. Da allerdings hauptsächlich gesunde Lebensmittel, wie Gemüse, Beeren und Fisch verwendet werden, verliert der Körper bei dieser Ernährungsform automatisch Gewicht oder hält sein Idealgewicht. Die Gewichtsabnahme erfolgt zwar deutlich langsamer als bei anderen, klassischen Diäten, ist dadurch aber auch eindeutig nachhaltiger und gesünder für den Körper.

In höchstem Maße gesundheitsfördernd sind auch die Lebensmittel, die im Fokus der New Nordic Diet stehen: Kohl, Beeren, Roggen und auch Fisch haben nachweislich einen positiven Einfluss auf die Gesundheit. Während Kohl und Beeren reich an Antioxidantien sind und somit das Risiko für Krebserkrankungen senken, sorgen Roggenprodukte für ein frühes Gefühl der Sättigung und unterstützen somit die Gewichtsabnahme. Fettreicher Fisch, wie Lachs oder Hering, ist reich an wichtigen Omega-3-Fettsäuren, die den Blutfettspiegel verbessern, entzündungshemmend wirken und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen. Lesen Sie hier mehr zu der positiven Wirkung von Fisch.

Die New Nordic Diet ist somit eine Lebensweise, die Genuss und Gesundheit eng miteinander verknüpft – ein schöner Trend, den wir von FRIEDRICHS gerne unterstützen. Hierfür werden wir Ihnen im nächsten Monat unsere Top New Nordic Diet Rezepte mit leckeren FRIEDRICHS Feinfisch-Produkten vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.