Das MSC-Siegel garantiert nachhaltige Fischerei – seit 20 Jahren!

Verantwortungsvolle Fischerei belohnen und Fischbestände für die heutige und zukünftige Generation erhalten. Das sind die Ziele, mit denen 1997 die gemeinnützige Organisation Marine Stewardship Council (MSC) gegründet wurde. Für viele Fischliebhaber ist das blaue MSC-Siegel seitdem ein entscheidendes Kaufkriterium. Es kennzeichnet Produkte, die aus nachhaltiger Fischerei stammen. Dieses Jahr wird der MSC 20 Jahre alt und das MSC-Siegel ist in Deutschland bereits auf mehr als 5000 Fischprodukten zu finden. Ein guter Anlass für Gottfried Friedrichs, um auf eine erfolgreiche und langjährige Partnerschaft seit über 15 Jahren zurückzublicken.

Das MSC-Siegel: Nachhaltige Fischerei in Alaska

Copyright: FRIEDRICHS

Der MSC gehört zu den Begründern einer heute weltweiten Meeresschutzbewegung. Zum 20-jährigen Jubiläum des MSC kann die Organisation auf mehr als 1000 Beispiele für positive Veränderungen in den Bereichen Fischbestandsgrößen und Lebensraumschutz verweisen, die durch MSC-zertifizierte Fischereien erwirkt wurden.

Für die Vergabe des MSC-Siegels prüfen unabhängige Zertifizierer rund um den Globus die Einhaltung der MSC-Umweltstandards. Dazu gehören der Erhalt der Fischbestände, weniger Beifang, mehr Schutzgebiete, stärkere Kontrollen und eine unterstützende Fischereiforschung. Mehr zu den MSC-Standards finden Sie hier.

Rund 290 Fischereien aus 36 Ländern sind heute MSC-zertifiziert. Trotzdem gibt es für den MSC und seine Partner noch viel zu tun, denn das entspricht erst 22 Prozent der weltweit gemeldeten Fangmenge. Vor allem kleine Fischereien und solche in den Entwicklungsländern haben oft Schwierigkeiten, die Voraussetzungen einer nachhaltigen Fischerei zu erfüllen. In Zusammenarbeit mit Umweltorganisationen und Fischereiexperten entwickelt der MSC daher eine alternative Methode, um auch diesen Fischereien den Einstieg in nachhaltiges Wirtschaften zu ermöglichen.

Auf das blaue MSC-Siegel können sich Konsumenten verlassen

Weltweit werden jährlich über 90 Millionen Tonnen Fisch und Meeresfrüchte gefangen. Damit Sie sich darauf verlassen können, dass Fischprodukte das blaue MSC-Siegel auch zu Recht tragen, müssen alle Standorte, die MSC-zertifizierten Fisch verarbeiten oder verkaufen, sich ebenfalls zertifizieren lassen. Und das gilt selbstverständlich auch für Gottfried Friedrichs. Wir kommen diesen hohen Anforderungen vom MSC bereits seit über 15 Jahren nach. Der sogenannte MSC-Rückverfolgungsstandard ist einer der strengsten in der gesamten Lebensmittelindustrie. Jedes Fisch-Produkt kann damit über die gesamte Lieferkette vom Konsumenten bis zur nachhaltigen Fischerei zurückverfolgt werden. Dies geschieht unter anderem mit Hilfe von regelmäßigen DNA-Tests, die anzeigen, ob ein Fisch tatsächlich aus dem angegebenen Bestand stammt. Diese Stichproben ergeben, dass über 99 Prozent der MSC-gekennzeichneten Produkte korrekt ausgezeichnet sind. Auch die zertifizierten Fischereien werden einmal jährlich überprüft. Kommen diese den Auflagen nicht mehr nach, dürfen sie erst wieder unter dem blauen Siegel verkaufen, sobald die MSC-Umweltstandards eingehalten werden.

Das MSC-Siegel: Kodiak Wildlachs aus Alaska

Copyright: FRIEDRICHS

Seit 2002 MSC-zertifiziert: FRIEDRICHS Wildlachs aus Alaska

FRIEDRICHS war weltweit das erste Unternehmen, das MSC-zertifizierten Wildlachs aus nachhaltiger Fischerei im Produktsortiment hatte. Wir waren, wie man so sagt, „MSC-Partner der ersten Stunde“. Das war im Jahr 2002 und das Thema „Nachhaltigkeit“ war noch neu für die Verbraucher. Für uns war es damals ein wichtiger Schritt, denn in der Tradition von Gottfried Friedrichs sind Qualität und Genuss genauso wichtig wie verantwortungsvolles Fischereimanagement. Als „Erste Hanseatische Feinfisch-Manufactur“ wollen wir Menschen, die gute Lebensmittel bewusst genießen möchten, hochwertige Produkte bieten. Wir sehen uns aber auch in der Verantwortung, unseren Beitrag für einen gewissenhaften Umgang mit natürlichen Ressourcen zu leisten. In diesem Sinne ist nachhaltiges Wirtschaften ein Teil der praktizierten Unternehmensphilosophie von Gottfried Friedrichs.

Heute sind alle FRIEDRICHS Wildlachs-Produkte MSC-zertifiziert, ebenso das gesamte Matjes-Sortiment und der Deutsche Caviar von FRIEDRICHS. Diese erfolgreiche Partnerschaft mit dem MSC werden wir fortsetzen, denn wir wissen, dass mehr und mehr Verbraucher sich bei Fisch aus Wildfang für Produkte aus nachhaltiger Fischerei entscheiden und auf diese Weise den verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Fisch unterstützen wollen.

Lesen Sie hier einen Gastkommentar des MSC auf unserem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.