Das Alaska Department of Fish and Game

Das Alaska Department of Fish and Game (ADFG) ist eine staatliche Behörde, die sich um den Schutz, den Erhalt und die Verbreitung der Wasserpflanzen-, Fisch- und Wildtier-Ressourcen des Staates Alaska kümmert. Dazu gehören unter anderem die reichen Wildlachs-Bestände.

Lachse im Wasser

Copyright: ASMI

„Das ADFG managt etwa 750 aktive Fischereien, 26 Wildtier-Management-Einheiten und 32 Sondergebiete. Mit unserer Arbeit orientieren wir uns an den höchsten wissenschaftlichen Standards und unterstützen innovative nachhaltige Fischerei- und Wildtier-Management-Programme, um die öffentliche Nutzung sowie den wirtschaftlichen Erfolg zu optimieren. Von Richtlinien- und Management-Entscheidungen bis hin zu Bildungsprogrammen sind die Einbeziehung der Öffentlichkeit sowie der wechselseitige Austausch entscheidend für unsere Mission und unser Ziel.

Das Departement unterhält aktive und umfassende Management- und Forschungs-Programme, um sicherzustellen, dass die Fisch- und Wildtier-Bestände nach dem Prinzip des nachhaltigen Ertrags genutzt, entwickelt und erhalten werden, in Übereinstimmung mit Alaskas Verfassung.

Wir freuen uns sehr, dass Gottfried Friedrichs mit dieser Reise nach Alaska dazu beiträgt, das Bewusstsein für das wichtige Thema Nachhaltigkeit zu schärfen.“

Und wir freuen uns sehr, Vertreter von Fish and Game in Alaska zu treffen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.