FRIEDRICHS auf der BLOGST: Zwei Tage im Zeichen der Leidenschaft

Ein Wochenende haben wir zusammen mit rund 200 Bloggern auf der BLOGST 2015 verbracht: Erleichtert um große Mengen an Wildlachs, Caviar und Bachsaibling ging es am Sonntagabend zurück von Köln nach Hamburg. Und mit im Gepäck: Die Erinnerung an seelige Gesichter beim beherzten Biss in ein FRIEDRICHS Lachshäppchen, Ideen für neue Projekte und spannende neue Bekannte!

BLOGST 2015: Genuss verbindet

BLOGST 2015: Lachshäppchen von Friedrichs

Copyright: FRIEDRICHS

Schon zum zweiten Mal durften wir uns der deutschen Blogger-Gemeinde mit unserem Feinfisch präsentieren. Beeindruckt davon, wie viel Herzblut, Hingabe und Know-How die Blogger in ihre Blogs legen, war doch schnell wieder klar: Die gemeinsame Leidenschaft zu guten Produkten und feinstem Genuss verbindet! Besonders gut kam unser Cornelia Poletto Wildlachs by FRIEDRICHS an. Wildlachs als geräuchertes Filiet statt klassisch in Scheiben war für viele eine neue und überraschend köstliche Darbietungsform. Und dass sich eine bekennende Nicht-Fischesserin zu einem Probierstückchen Wildlachs hinreißen ließ und ganz begeistert war, macht uns natürlich besonders froh. Auf die gute weitere Zusammenarbeit mit Bloggern!

BLOGST 2015: FRIEDRICHS Produkte

Copyright: FRIEDRICHS

Übrigens: In den ersten beiden Dezemberwochen haben wir zwei weihnachtliche Rezepte mit Lachs für Sie, die Food Bloggerinnen für uns entwickelt haben. So viel darf verraten werden: Es wird köstlich-festlich!

2 Gedanken zu „FRIEDRICHS auf der BLOGST: Zwei Tage im Zeichen der Leidenschaft

  1. Bisher bekam ich Lachs klassisch nie in SCHREIBEN,
    es waren eher dünne, zarte, feine Scheiben.
    Doch ich denke in kleinen Stücken
    würde FRIEDRICHS LACHS mich auch entzücken.
    LG Tine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.